Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Radlerpause an der Elbe (c) Holstein Tourismus e.V.

Tipps des Holstein Tourismus für die Ferien und die Oster-Feiertage

Das erste zarte Grün und die Farbtupfer der Frühlingsblumen sind die Vorboten des Frühlings – höchste Zeit also, Holstein wieder aktiv zu entdecken! Abwechslungsreiche Tipps in der Region vor den Toren Hamburgs hat der Holstein Tourismus e.V. jetzt auf seiner Internetseite zusammengestellt. Zwischen Wedel im Süden und Neumünster im Norden sowie Bad Segeberg im Osten und Friedrichskoog im Westen erwarten Besucher spannende Naturerlebnisse und Führungen, traditionsreiche Feste, kulinarische Besonderheiten, abwechslungsreiche Aktivangebote und außergewöhnliche Ausflugsziele.

Auf Tuchfühlung mit der Natur gehen Besucher beispielsweise im Wildpark Eekholt. Das ganze Jahr über erleben Besucher hier die einheimischen Wildtiere in ihrem natürlichen Lebensraum. Am Ostersonntag und Ostermontag (16. und 17. April 2017) bietet der Park für Familien ein besonderes Programm: die Eekholter Osterüberraschung. Bei einer Ralley durch den Park warten spannende Aufgaben und für die Kinder tolle Preise! Deutlich ruhiger geht es im Vergleich dazu im Himmelmoor bei Quickborn zu. Das größte Hochmoor Schleswig-Holsteins überzeugt mit seiner beeindruckenden Moorlandschaft und vielen heimischen Tieren und Pflanzen. Ende April/Anfang Mai beginnt die Wollgrasblüte, ein einmaliges Schauspiel. Spannendes Hintergrundwissen im Rahmen einer fachkundigen Führung durchs Moor erhalten Besucher am 18. April 2017 im Rahmen der NABU-Führung.

Land und Leute kann man aber auch bei einer Radtour kennenlernen. Um eine ganz besondere Elbmarschen-Region geht es bei der „Land unter Route 1“. Quer durch die Wilstermarsch vorbei an der tiefsten Landstelle Deutschlands, entlang des Nord-Ostsee-Kanals und der Elbe entdecken Radfahrer die Marschenlandschaft südlich von Wilster und können immer wieder für eine kleine Stärkung direkt am Wegesrand einkehren. Diverse Führungen wie zum Beispiel im Schleusen Info Zentrum (jeden Dienstag und Sonntag um 14 Uhr) oder aber das Narzissen- und Päonien-Fest in der Norddeutschen Gartenschau im Arboretum Ellerhoop am 23. April 2017 zeigen weitere Facetten der Region.

Veranstaltungshighlights gibt es in Holstein im April fast schon täglich! Natur erleben heißt es beispielsweise beim Kiebitzfest in der Carl Zeiss Vogelstation bei Wedel am 23. April 2017, bei der Vogelführung in Bad Bramstedt am 23. April 2017 oder bei der Sternenwanderung im Wattenmeer bei Friedrichskoog am 13. April 2017. Die Kultur der Region steht vor allem bei der Ausstellung „Orgeln an der Nordsee – Kultur der Marschen“ vom 04. April bis 28. Mai 2017 im Haus der Maritimen Landschaft Unterlebe in Grünendeich oder dem Konzert von Slawomir Saranok im Rahmen der Reihe „Weltklassik am Klavier“  in Friedrichskoog am 30. April 2017 im Vordergrund. Auf Festen wie dem Barmstedter Frühjahrsmarkt vom 22. bis 24. April 2017 oder dem Frühjahrs- und Ochsenmarkt in Wedel vom 28. April bis zum 01. Mai 2017 feiern Einheimische und Gäste gemeinsam! Abgerundet wird das Veranstaltungsangebot mit einer Vielzahl von Oster-Tipps: vom Oster-Essen im Dithmarscher Gänsemarkt (14. bis 17. April 2017) bis hin zur Ostereiersuche im Osterwald in Kellinghusen (17. April 2017) oder der Osterralley im Erlebniswald Trappenkamp (17. April 2017).

Weitere Informationen und viele weitere Tipps sind auf der Ende 2016 komplett neu gestalteten Webseite www.holstein-tourismus.de erhältlich. Den Holstein Tourismus e.V. erreichen Sie telefonisch unter 0 41 24 - 60 49 59 2 oder per Mail an info[at]holstein-tourismus.de.

Hinweis zur Nutzung von Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Funktionen zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für die Bereitstellung von Dienstleistungen, Werbung und Analysen weiter. Weitere Informationen