Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Die Klövensteen-Route führt den geneigten Radler vom Wedeler S-Bahnhof, entlang der Wedeler Au, vorbei an einem Tiergehege durch das wunderschöne Elbe-Urstromtal.

Wegzeichen Klövensteen (c) Holstein Tourismus e.V.
Anschrift: Rathausplatz 1
22880 Wedel

Ansprechpartner

Telefon: 0 41 03 - 70 77 07 o. 80 59 00
E-Mail: infor[at]wedelmarketing.de; touristinfo[at]wedelmarketing.de
Website: http://www.wedelmarketing.de

Vom S-Bahnhof Wedel fahren Sie entlang der Wedeler Au in Richtung Pinneberg und Rissen und überqueren den Fluss dann in Richtung des Wildgeheges. Hier finden wir viele einheimische Tierarten, unter anderem Schwarzwild, Rot- und Damwild sowie Uhus u. a. in großzügig weitläufiger Haltung. Gelegen zwischen Kiefern in moorigen Senken, feuchten Wiesen und Birkenwäldchen passt sich das Wildgehege in die Landschaft ein und bietet sich ideal für eine Rast an, Entlang weiter Wald- und Moorlandschaften erreichen wir Appen und anschließend den Baggersee bei Appen-Etz. Im Sommer lockt hier ein erfrischender Sprung ins kühle Nass. Über einen Abstecher nach Holm erreichen wir die Holmer Sandberge. In den Dünen des großen Elbe-Urstromtals, welche heute teilweise bewaldet sind, finden wir am Wegesrand einen schönen Rastplatz mit Blick auf den See. Der Weg führt uns dann zurück in den alten Ortskern der Rolandstadt Wedel. Bis zum Ausgangspunkt, dem S-Bahnhof Wedel, brauchen wir dann nur noch die Wedeler Au zu überqueren.

Hinweis zur Nutzung von Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Funktionen zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für die Bereitstellung von Dienstleistungen, Werbung und Analysen weiter. Weitere Informationen