Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Ein besonderes Vergnügen ist das Baden oder Schwimmen im Louisenbad Schenefeld, das im Volksmund auch "Mühlenteich" genannt wird. Der Mühlenteich ist ein neun Hektar großer Stausee, der im Jahr 1711 angelegt wurde um eine Wassermühle zu betreiben.

Ein besonderes Vergnügen ist das Baden oder Plantschen im Louisenbad Schenefeld.
Baden im 9 ha großen Stausee
Anschrift: Neumühlen 2
25560 Schenefeld

Ansprechpartner

Telefon: +49 4892 1010
Website: https://www.schenefeld.de/gemeinde/louisenbad/

Schon 1929 wurde ein Badestrand und damit der Grundstein für das Louisenbad gelegt. Auch der bereits 1932 angelegte Rundweg um den Mühlenteich erfreut sich noch heute großer Beliebtheit. Ein schöner Sandstrand, ein abgegrenzter Nichtschwimmerbereich, Spielgeräte, Umkleiden und Duschen sind Bestandteil der Anlage. Ein im Sommer bewirtschafteter Pavillon mit "Seeterasse" lädt zum verweilen ein. Für die Nutzung des Bades wird kein Eintritt verlangt.

Hinweis zur Nutzung von Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Funktionen zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für die Bereitstellung von Dienstleistungen, Werbung und Analysen weiter. Weitere Informationen