Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Die Schierenwaldtour führt von Kellinghusen über die Gemeinden Rosdorf, Oeschebüttel und Hennstedt in Richtung Naturpark Aukrug bis nach Hohenwestedt. Auf dem Weg von Hohenwestedt nach Kellinghusen durchquert die Route den Schierenwald, eines der größten Waldgebiete Schleswig-Holsteins und Namenspate dieser Tour.

Wegzeichen Schierenwald (c) Holstein Tourismus e.V.
Anschrift: Hauptstraße 18
25548 Kellinghusen

Ansprechpartner

Telefon: 0 48 22 - 37 62 30
E-Mail: info[at]kellinghusen.de
Website: http://www.kellinghusen.de

Die Route beginnt am Bürgerhaus der Stadt Kellinghusen. Sie verlassen die Stadtmitte der Keramikstadt über die Hauptstraße und erreichen die Brauerstraße. Biegen Sie links ein und radeln Sie in Richtung Rosdorf. Auf der rechten Seite erstreckt sich der knapp 5 ha große Rensinger See, der eine durch einen Ziegeleibetrieb entstandene Tonkuhle zum Angler- und Badeort macht. Als nächstes erreichen Sie Rosdorf, das am Geesthang liegt und von einem wunderschönen Mischwald mit sehr altem Baumbestand umgeben ist. Von den verschiedenen "Bergen" der Gemeinde - Taterberg, Waidmannsruhberg und Sägeberg - erhascht man einen guten Blick auf die Stör, deren Wiesen nicht nur der Landwirtschaft, sondern auch als Überschwemmungsgebiet des Flusses dienen.

In Rosdorf halten Sie sich links und fahren dann Richtung Norden bis nach Oeschebüttel. Im weiteren Verlauf führt die Route nach Hollenbek, wo der Hof Hollenbek idyllisch auf einer Lichtung liegt und von zwei Seen umgeben ist. Von dort aus geht es vorbei an Wiesen und Feldern bergauf bis zur höchsten Geest des Kreisgebietes - Hennstedt. In Hennstedt lohnt sich ein Blick auf die 1907 erbaute Christuskirche. Für eine kulinarische Stärkung empfiehlt sich das am idyllischen Badesee gelegene Hotel und Restaurant Seelust.

Folgen Sie anschließend der Beschilderung und durchfahren Sie die Gemeinden Poyenberg und Meezen. Hinter Meezen halten Sie sich links bis Sie über Grauel nach Hohenwestedt gelangen. In Hohenwestedt wandeln Sie für ein kurzes Stück auf den Spuren des Ochsenweges, bis sich die Wege in Jahrsdorf wieder trennen und Sie nach links abbiegen.

Zwischen den Gemeinden Silzen im Westen und Lockstedt im Südosten erstreckt sich der 821 Hektar große Schierenwald eines der größten Waldgebiete des Naturparks Aukrug und des Landes Schleswig-Holstein. Der Wald beherbergt neben alten Eichen- und Rotbuchenbeständen einen Nadelwald sowie jahrzehntealte Nadelmischwaldbestände. Auch die Tierwelt fühlt sich im Schierenwald wie zu Hause und so lässt sich eine große Vielfalt an Tieren beobachten. Mehrere Stauteiche bilden wichtige Lebensräume für wasserliebende Tiere wie den Kammmolch.

In Lockstedt lädt die Gaststätte "Zur Erholung" zu einer Rast und Stärkung ein. Das malerische alte Bauerndorf zwischen Hennstedt und Hohenlockstedt verbreitet mit seinen reetgedeckten Häusern und den Backsteingebäuden das typisch norddeutsche Flair. Für Freunde des frischen Fisches lohnt sich ein kurzer Abstecher in Richtung Hohenlockstedt bis zum nahegelegenen Gut Springhoe. In den Teichanlagen der Fischzucht Knutzen darf jeder seine Angel auswerfen gezahlt wird nur der gefangene Fisch. Geräucherten Saibling und Forelle können Sie direkt am Ufer des Teiches erwerben und genießen.

Zurück über Lockstedt passieren Sie im weiteren Verlauf den Rosdorfer Forst, der auf einer Vielzahl von Wanderwegen an Zeugen verblasster Zeiten vorbeiführt den Hügelgräbern. Wenn Sie am Ende der Tour noch Kraft haben, lohnt sich ein Rundgang durch die Keramikstadt Kellinghusen. Vom zentralen Marktplatz ausgehend gelangen Sie schnell zum Keramikcentrum, in dem Töpferkurse, Seminare und kulturelle Veranstaltungen angeboten werden. Im städtischen Museum erfahren Sie alles über die bekannten Kellinghusen Fayencen, die im 18. und 19. Jahrhundert in der Stadt hergestellt wurden. Ein speziell ausgearbeiteter Keramik-Rundgang führt Sie auf die Spuren der 250 Jahre alten Keramik-Tradition und verbindet Vergangenheit und Gegenwart.

Hinweis zur Nutzung von Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Funktionen zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für die Bereitstellung von Dienstleistungen, Werbung und Analysen weiter. Weitere Informationen