Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Auf einem 1,3 ha großen Gelände im Bahrenflether Ortsteil Neuenkirchen errichtete die Gemeinde mit umfangreichen Fördermitteln eine Treckerscheune, die im Sommer 2006 als kleines Museum für ländliche Kultur in der Marsch eröffnet wurde.

Ein kleines Museum für ländliche Kultur in der Marsch
Die Treckerscheune
Öffnungszeiten: Saison (April-Oktober): 1. Sonntag im Monat: 11:00-16:00 Uhr oder nach Vereinbarung
Anschrift: Uhrendorfer Weg 6
25569 Bahrenfleth

Ansprechpartner

Telefon: +49 151 127 130 36
E-Mail: andreas.mohr[at]trecker-bahrenfleth.de
Website: http://www.trecker-bahrenfleth.de/

Sie wird vom örtlichen Verein "Trecker, Land und Leben" betrieben und beherbergt auf einer 300 m² großen Ausstellungsfläche zahlreiche landwirtschaftliche Maschinen wie Mähdrescher und Ackerschlepper. Die ältesten sind aus den 1930er Jahren, dazu gehört ein gezogener Mähdrescher und eine Dreschmaschine, die das Getreide gleich nach Größen sortiert. Des Weiteren werden unter anderem unterschiedliche Motoren, eine Feldspritze, Rübenroder, eine Schrotmühle, Pferdegeschirr, Pferdepflüge, Eggen und vieles mehr präsentiert. Auf einer ca. 60 m² großen Galerie sind ungefähr 200 Exponate rund um Haushalt und Landwirtschaft, wie Bügeleisen, Fleischwölfe, Butterfässer, Milchkannen, Schlittschuhe, Torfspatengeschirr, Waagen in unterschiedlichster Form und Größe, ausgestellt. Eine kleine Küche und Waschküche und eine alte Stellmacherwerkstatt wurden liebevoll nachgebildet. Termine für Dreschfeste, an denen ca. 50 Schlepper teilnehmen, werden auf der Internetseite oder in der Zeitung bekannt gegeben. Bei Veranstaltungen werden alle Geräte in Betrieb genommen.

Hinweis zur Nutzung von Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Funktionen zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für die Bereitstellung von Dienstleistungen, Werbung und Analysen weiter. Weitere Informationen