Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Während dieser Tour erleben Sie die Highlights der Wilstermarsch. Fahren Sie von Wilster aus los und entdecken Sie die tiefste Landstelle Deutschlands in Neuendorf bei Wilster. Anschließend fahren Sie durch die malerische Landschaft der Wilstermarsch zum Nord-Ostsee-Kanal, dem Sie bis nach Kudensee folgen. Von Kudensee aus fahren Sie anschließend Richtung Sankt Margarethen und können hier eine weitere wichtige Wasserstraße der Region entdecken: die Elbe. Fahren Sie entlang der Elbe nach Brokdorf und kehren Sie von hier wieder zurück nach Wilster.

Das Bild zeige eine Familie auf Radtour, die eine Rast an der Schöpfmühle macht.
Radlerpause an der Schöpfmühle.
Anschrift: Zingelstraße 13
25554 Wilster

Ansprechpartner

Telefon: 0 48 23 - 92 15 95 0
E-Mail: info[at]wilstermarsch-service.de
Website: http://www.wilstermarsch-service.de

Starten Sie Ihre Fahrradtour durch die malerische Landschaft der Wilstermarsch in Wilster, wo sich Ihnen vor Fahrtantritt noch einmal die Möglichkeit bietet, sich mit einem reichhaltigen Frühstück zu stärken oder die Rumflether Mühle Aurora zu besichtigen. Von hier aus fahren Sie nach Nord-Westen in Richtung des Nord-Ostsee-Kanals und queren das Dorf Neuendorf, wo sich Ihnen die Möglichkeit bietet die tiefste Landstelle Deutschlands zu erkunden. Die tiefste Landstelle Deutschlands liegt 3,54 m unter NN. Der an der Elbe befindliche Elbdeich ist im Vergleich hierzu 8,50 m über NN.

Nach der Besichtigung besteht noch die Möglichkeit im Landgasthaus Zum Dückerstieg mit seiner hervorragenden Küche einzukehren und die dortige Ausstellung über die alten Handwerksberufe des Stellmachers und des Schmieds zu besichtigen. Dann fahren Sie weiter zum Nord-Ostsee-Kanal und folgen diesen nach Süd-Westen Richtung Elbe, bis Sie das Dorf Kudensee erreichen. Auf diesem Streckenabschnitt können Sie am Wegesrand sehen, wie in der Vergangenheit der Torfstich erfolgte. Genehmigen Sie sich in Kudensee ruhig ein leckeres Stück Torte oder Kuchen im To Kaffee un Koken, bevor Sie sich auf den Weg nach Büttel machen. Auf dem Weg können Sie die einmalige Schönheit des Biotops Flethseer Brake genießen.

Im Büttel biegen Sie nach Osten ab Richtung Sankt Margarethen und fahren weiter immer an der Elbe entlang nach Brokdorf. Hier können Sie die Deiche und Schöpfwerke besichtigen, die für die dahinter liegende Marschlandschaft von essentieller Bedeutung ist. In Brokdorf können Sie eine Rast einlegen und sich mit einem reichhaltigen Mittagessen im Hotel Sell oder bei Kaffee und Kuchen in der Kaffeestuuv in de Hörn stärken oder sich im Erlebnisbad Brokdorf abkühlen. Nun führt Sie die Reise wieder zurück nach Wilster, vorbei an weiten Feldern und kleinen Dörfern, wie Nortorf. Wilster erreichend besteht nun noch einmal die Gelegenheit sich im Hallenbad oder in der Sauna zu entspannen oder in einem der vor Ort befindlichen Restaurants den Abend ausklingen zu lassen, bevor Sie mit dem Auto oder dem Zug weiter fahren.

Hinweis zur Nutzung von Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Funktionen zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für die Bereitstellung von Dienstleistungen, Werbung und Analysen weiter. Weitere Informationen