Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Spannende Geschichte(n), gelebte Traditionen, abwechslungsreiche Landschaften – das erwartet Sie im Binnenland Schleswig-Holstein. Lernen Sie die andere Seite des echten Nordens abseits der Küste kennen. Aktiv und erholsam. Ursprünglich und innovativ. Kulturell und genussvoll. Dabei immer im Mittelpunkt: Das ganz besondere Natur- und Kulturerbe der Region mit all seinen Facetten. Bei uns findet jeder sein persönliches Lieblingsausflugsziel oder Urlaubshighlight.

Unsere Veranstaltungs-Tipps: Fahrten ab Haseldorfer Hafen und Glückstadt

Der Tidenkieker fährt von Glückstadt und Haseldorf aus.
Das Flachbodenschiff „Tidenkieker“
Öffnungszeiten: Es werden mehrmals im Jahr Termine festgelegt. Diese entnehmen Sie bitte den unten stehenden Webseiten. Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich. Weitere Termine für Gruppen auf Anfrage.
Anschrift: Große Nübelstraße 31
25348 Glückstadt

Ansprechpartner

Name: Elbmarschenhaus
Telefon: 0 41 29 - 95 54 90
E-Mail: info[at]elbmarschenhaus.de
Website: http://www.elbmarschenhaus.de
Name: Touristinformation Glückstadt
Telefon: 0 41 24 - 93 75 85
E-Mail: info[at]glueckstadt-tourismus.de
Website: http://www.glueckstadt-tourismus.de

Raus auf die Elbe, sich den Wind um die Nase wehen lassen und eintauchen in die einzigartige Welt der maritimen Flusslandschaft Unterelbe – das ist für große und kleine Naturliebhaber ein ganz besonderes Erlebnis.

In Holstein gibt es gleich zwei Abfahrtshäfen, von denen aus Besucher auf diese einmalige Naturerlebnisfahrt starten können. Von Glückstadt aus starten im Juli und August insgesamt sechs Fahrten mit dem Tidenkieker und auch ab Haseldorf gibt es noch für zwei Termine freie Kapazitäten an Bord dieses einzigartigen Schiffes. Das Besondere daran: der Tidenkieker ist ein Flachbodenschiff, mit einem Tiefgang von nur 50 Zentimetern. Durch diesen geringen Tiefgang hat der Tidenkieker die Möglichkeit auch dort zu fahren oder anzulegen, wo viele Schiffe nicht mehr hinkommen. Getragen vom Puls der Gezeiten wird die Route spontan festgelegt und führt neben der Fahrt auf der Elbe oft durch einen der kleinen Nebenflüsse oder die Stör hinauf. Die großen Pötte auf der Elbe haben Gäste natürlich immer im Blick – eine ganz besondere Perspektive auf das maritime Flair der Elbe. Mit an Bord ist auch ein fachkundiger Führer, der die Besonderheiten der Landschaft, den Küstenschutz und Wissenswertes über die Tiere und Pflanzen anschaulich vermittelt. Höhepunkt einer jeden Fahrt ist das Anlegen auf einer der Elbinseln, meist Schwarztonnensand, Pagensand oder die Brammer Bank. Der Tidenkieker, das sogenannte Niederelbe-Safarischiff, legt direkt am Strand an, so dass es über einen kleinen Steg trockenen Fußes an Land geht und die Besucher eine einsame, unbewohnte Elbinsel mit ihrer Tier- und Pflanzenwelt entdecken können - ein unvergessliches Erlebnis. Zurück an Bord geht es weiter über die Elbe und mit etwas Glück werden sogar Seehunde bei ihrer wohlverdienten Pause auf einer Sandbank gesichtet. Das macht die Fahrt zu einem kurzweiligen Erlebnis, bei dem man sich beim Einlaufen in den Hafen fragt, wie die drei Stunden so schnell vorbei gehen konnten.

Für Familien, Naturfreunde und alle Elbe-Fans und jene, die es noch werden wollen, ist die Fahrt mit dem Tidenkieker ein unvergessliches Erlebnis. Die Fahrten kosten ab Glückstadt 17,50 Euro pro Person für Erwachsene und 12 Euro für Kinder bis 14 Jahre. Ab Haseldorf kosten die Fahrten 18,50 Euro pro Person für Erwachsene und 12,50 Euro pro Person für Kinder bis 12 Jahre. Tickets sind für Glückstadt in der Tourist-Information Glückstadt erhältlich und für Haseldorf sind diese im Elbmarschenhaus zu erwerben.