Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Die Carl Zeiss Vogelstation im Regionalpark Wedeler Au bietet auch in dieser stimmungsvollen Jahreszeit faszinierende Einblicke.

Die Carl Zeiss Vogelstation gewährt Naturfreunden einen tieferen Einblick in die Vogelwelt.
Carl Zeiss Vogelstation in Wedel
Öffnungszeiten: Mi, Do, Sa, So, Feiertage: 10.00 bis 16.00 Uhr
Anschrift: Fährmannssand (Kleientnahmestelle)
22880 Wedel

Ansprechpartner

Kanadagänse, Rotschenkel, Flussregenpfeifer und Schilfrohrsänger – diese Namen klingen für begeisterte Ornithologen wie Musik in ihren Ohren. Aber auch Naturliebhaber und Besucher, die sich für die Elbmarschen und die Tierwelt vor Ort interessieren kommen in der Carl Zeiss Vogelstation voll auf ihre Kosten. Hier entdecken Besucher unter fachkundiger Anleitung, was in der Elbmarsch so piept und fliegt.

Direkt vor den Toren Wedels befindet sich dieser echte Geheimtipp für Naturliebhaber, Ornithologen und solche, die es noch werden wollen. In der in Norddeutschland einzigartigen Carl Zeiss Vogelstation können die Besucher die Vogelwelt der Wedeler und Haseldorfer Marsch aus nächster Nähe erleben. Die Station liegt inmitten der ehemaligen Kleientnahmestelle Fährmannssand. Diese wird seit 1984 durch den Naturschutzbund (NABU) Hamburg betreut und wurde komplett zu einem echten Paradies für Vögel umgestaltet.

Die Landschaft rund um die Station ist vielfältig und bietet unterschiedlichen Vogelarten Raum zum Leben. Flachwasserzonen locken mit einem reichhaltigen Nahrungsangebot Watvögel wie Bekassinen und Austernfischer, im tieferen Wasser jagen Gänse- und Zwergsäger sowie Reiher, Tafel- und Schellenten. Die Grünflächen und Inseln werden wiederum vor allem als Brut- und Rastplätze genutzt.  Drei verschiedene Beobachtungsstände garantieren den besten Blick auf seltene Vögel wie Säbelschnäbler und Rotschenkel, ohne diese zu stören. Damit Groß und Klein den perfekten Blick auf die Wasserflächen und Wiesen genießen können, hat sich der NABU etwas ganz Besonderes einfallen lassen: höhenverstellbare Sehschlitze. Schautafeln, ausleihbare Ferngläser und vor allem die fachkundige Betreuung durch den NABU runden das Angebot ab.

Einen besonders tiefen Einblick bieten die vielen Führungen, die die Vogelstation organisiert. Unter fachkundiger Führung geht es rund um die Carl Zeiss Vogelstation durch die Wedeler Marsch. Jede Führung widmet sich einem ganz speziellen Thema. Auf den Spuren von Graugänsen, Schlafstelzen, Bekassinen oder Bruchwasserläufern erwarten Gäste einzigartige Expeditionen.

Die Station ist jeweils am Mittwoch, Donnerstag, Samstag, Sonntag und an Feiertagen von 10.00 bis 16.00 Uhr geöffnet. Weitere Details zu den Führungen sowie zur Anmeldung erhalten Sie direkt von der Carl Zeiss Vogelstation.

Hinweis zur Nutzung von Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Funktionen zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für die Bereitstellung von Dienstleistungen, Werbung und Analysen weiter. Weitere Informationen