Skip to the navigation Skip to the content

Der barocke Backsteinbau gilt als das bedeutendste Baudenkmal im Kreis Pinneberg. Heute beherbergt die Drostei ein Kultur- und Veranstaltungszentrum mit wechselnden Kunstausstellungen.

Die Drostei (c) Hayo Heye
Öffnungszeiten: Park ganzjährig frei zugänglich, Ausstellungen Mi, Do 11.00 bis 19.00 Uhr, Sa, So 11.00 bis 17.00 Uhr, im Sommer: Mi-So 11.00 bis 17.00 Uhr
Anschrift: Dingstätte 23
25421 Pinneberg

Ansprechpartner

Telefon: 04101 – 210 30
E-Mail: info[at]drostei.de
Website: http://www.drostei.de

Gebaut wurde das Stadtpalais 1765-1767 als Wohn- und Amtssitz des Landdrosten, des damaligen dänischen Verwalters der Grafschaft Pinneberg. Später war die Drostei Dienstsitz des Landrats des Kreises, danach Katasteramt. Seit 1965 ist sie unter Denkmalschutz gestellt.

Heute ist das prachtvolle Gebäude im Besitz des Kreises Pinneberg und wird von der Stiftung Landdrostei als Kreiskulturzentrum betrieben. Neben Kunstausstellungen, Konzerten, Lesungen und anderen Veranstaltungen bietet die Drostei auch ein umfassendes Kulturprogramm für Kinder und Jugendliche. An das Gebäude schließt der Drosteipark an, der ursprünglich mit dem Stadtwald Fahlt verbunden war.