Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Eine Rundtour, die sich entlang der malerischen Stör schlängelt und eindrucksvolle Ausblicke bietet

Die Fleth-Tour (c) GDM, Fotograf Kratz
Anschrift: Haus Nr. 21
25724 Neufelderkoog

Ansprechpartner

Name: Touristinformation Glückstadt
Telefon: 0 41 24 - 93 75 85
E-Mail: info[at]glueckstadt-tourismus.de
Website: http://www.glueckstadt-tourismus.de

Die historische Stadt Krempe ist der Ausgangspunkt dieser Radtour und ist an sich schon eine Erkundungstour wert. Der Marktplatz und der Wasserturm, zum Beispiel, lohnen sich auf jeden Fall zu besuchen. Von hier aus geht es stadtauswärts entlang einer Strecke mit Aussichtgarantie. Der Radweg führt direkt nach Krempermoor und anschließend nach Kremperheide. Nachdem Sie beide Dörfer passiert haben, gelangen Sie aus fast geradem Wege zu Störfähre Else, welche gerne genutzt werden kann, um die Radtour zu verlängern und die Touren der Wilstermarsch zu erkunden.

Wenn Sie auf der Route bleiben, folgen Sie ab jetzt dem Deich, der sich wie die Stör durch das Binnenland schlängelt. Das Highlight der Strecke ist ein Abschnitt, der zu Fuß direkt auf dem Deich erkundet wird. Dieser bietet einen Ihnen einen atemberaubenden Ausblick über die Stör und die Weite der Marsch. Hier können Sie Ihr Fahrrad leider nur schieben, aber um den Ausblick vollkommen zu genießen, möchte man den Abschnitt eh nicht schneller passieren. Anschließend laden mehrere Rastplätze zum Verschnaufen und Genießen ein. Kurz vor Borsfleth müssen Sie sich leider wieder vom Deich trennen, da Sie der Rundweg wieder direkt nach Krempe leitet, wobei Sie auf dem Weg dorthin noch das beschauliche Krempdorf erkunden können.

Eine genauere Darstellung der Strecke und weitere Service-Angebote finden SIe auf den Glücks-Routen.

Hinweis zur Nutzung von Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Funktionen zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für die Bereitstellung von Dienstleistungen, Werbung und Analysen weiter. Weitere Informationen