Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Entdecken Sie ein Stück Eisenbahngeschichte mitten in Glückstadt!

Museumszug (C) Verein Freunde der Marschbahn Glückstadt/BSW e.V.
Stellwerk-Museum (C) Verein Freunde der Marschbahn Glückstadt/BSW e.V.
Öffnungszeiten: Mai-Oktober (1. Sonntag im Monat) 14.00 bis 17.00 Uhr und nach Ankündigung in der örtlichen Presse und auf unserer Homepage Besondere Öffnung - insbesondere für Gruppen - nach Vereinbarung
Anschrift: Christian-IV-Straße 25
25348 Glückstadt

Ansprechpartner

Name: Stellwerk - Museum
Telefon: 0 41 24 - 60 40 86
E-Mail: info[at]marschbahn-glueckstadt.de
Website: http://www.marschbahn-glueckstadt.de
Name: Museumszug
Telefon: 0160 960 424 76
E-Mail: info[at]marschbahn-glueckstadt.de
Website: http://www.marschbahn-glueckstadt.de

Interessierte Besucher können im Stellwerk-Museum die Entwicklung der Stellwerk-, Fernmelde-, und Büromaschinentechnik der Bahn verfolgen. Zudem stehen Ihnen Betriebsanweisungen, Baupläne, Verwaltungsvorschriften und eine umfangreiche Bildersammlung, auch aus den Jahren vor 1900, zur Verfügung.

Neben dem eigentlichen mechanischen Stellwerk sind Teile eines Fahrleitungsstands aus dem Hamburger Hauptbahnhof, eine Mutteruhr mit Nebenuhr, eine alte Dampfpfeife aus dem ehemaligen AW Glückstadt und viele weitere Exponate des Bahnbetriebs zu besichtigen.

Eine Vorführung des Stellwerkbetriebs (Simulation) ist das Highlight des Besuches!

Vom Stellwerk aus kann die elektrifizierte Bahn beobachtet werden. Das Stellwerk-Museum befindet sich im alten Stellwerk Gs am Bahnübergang Christian-IV-Straße direkt neben dem Glückstädter Bahnhof.

Auf der anderen Seite des Bahnübergangs befindet sich - vom Stellwerk gut zu sehen - der Museumszug mit dem 2016 neu gebauten Lokschuppen.

Der Museumszug besteht aus der Diesellok V20 036, einem Wohnwerkstattwagen und 7 Güterwagen. Einige Fahrzeuge sind Leihgaben des DB-Museum Nürnberg.

Der älteste ca. 100jährige ist ein Gl11 und der jüngste ein Gbs254. Die Fahrzeuge stammen aus der Eisenbahnfahrzeugsammlung, die Anfang der 1970er Jahre mit der Dampflok 64 446 im ehemaligen AW Glückstadt entstand.  Unser Verein stellt seit Februar 2008 seinen Museumszug auf dem Gleis 305 des ehemaligen Güterbahnhofs Glückstadt aus.

Die Freunde der Marschbahn Glückstadt/BSW e.V. engagieren sich für die Erhaltung historischer Eisenbahnfahrzeuge und die Historie der Marschbahn. Wir veranstalten Draisinefahrten z.B. zu den Glückstädter  Matjeswochen.