Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Tourismusentwicklungskonzept für den Holstein Tourismus e. V.

Für die Region des Holstein Tourismus e. V. wird im Rahmen eines AktivRegions-Förderprojekts ein Tourismusentwicklungskonzept durch ein externes Beratungsunternehmen erstellt.

Eckdaten

Kooperationsprojekt der drei AktivRegionen Steinburg, Holsteiner Auenland und Pinneberger Marsch und Geest

Projektträger: Kreis Pinneberg
Projektpartner: Kreis Steinburg, Holstein Tourismus e. V.
Projektkosten: 75.000,00 Euro
Fördersumme: 50.420,17 Euro
Förderquote: 80 %
Projektzeitraum: 2021-2022

Projektinhalt

Das Tourismusentwicklungskonzept (TEK) wird durch externe Gutachter erstellt. Es beinhaltet eine aktuelle touristische Wertschöpfungsanalyse der Region, die Definition von Wachstums- und Entwicklungszielen sowie Maßnahmendarstellungen. Die Landestourismusstrategie bildet dabei ebenso die Strategiegrundlage wie die touristischen Entwicklungsziele der Metropolregion Hamburg. Es werden die Nachfrage- und Angebotsseite beleuchtet und Empfehlungen für Infrastrukturentwicklung, Aufgabenteilung und Marketingstrategie gegeben.
Das TEK gibt Handlungsempfehlungen in den Bereichen

  • Ziele und strategische Ausrichtung
  • Aktuelle und zukünftige touristischen Wertschöpfung
  • Positionierung der Region
  • Aufgabenteilung der Akteure

Die LTO Holstein Tourismus e. V. und die Kreise Steinburg und Pinneberg erhalten mit dem TEK ein Handlungskonzept zur konkreten Weiterentwicklung des Tourismus in der Region, auf dessen Basis die zukünftige Themensetzung und Infrastrukturentwicklung aufsetzen wird.
Das TEK wird zusammen mit den Mitgliedern entwickelt und abgestimmt. Das TEK wird dabei auf dem Land- und Naturerlebnispotenzial der Region aufbauen und Empfehlungen liefern, dieses Potenzial noch intensiver erlebbar zu machen und die touristische Wertschöpfung zu erhöhen.

Projektziel

Mit dem Tourismusentwicklungskonzept wird die gemeinsame und strategische touristische Weiterentwicklung der Region sowie die  Steigerung der regionalen und touristischen Wertschöpfung verfolgt.