Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Historische Parkanlage am südlichen Rand des Stadtwaldes „Fahlt“

Rosengarten Pinneberg (c) K.J. Strobel
Der Pinneberger Rosengarten, Nord-Südachse (c) G. Müller, Pinneberg
Öffnungszeiten: ganzjährig geöffnet

Ansprechpartner

Der drei Hektar grosse Pinneberger Rosengarten wurde 1935 gebaut und stellt neben dem Rosarium Uetersen das wichtigste Kulturdenkmal in der „Kulturlandschaft Pinneberger Baumschulland“ dar. Einst Schaugarten für die Neuzüchtungen der weltberühmten Holsteiner Rosenzüchter wurde er im Laufe der Jahrzehnte zum Stadtpark der Stadt Pinneberg.

Über 100 beschilderte Rosensorten sowie Staudenpflanzungen sind zu sehen. Der „Freundeskreis Rosengarten Pinneberg e.V.“ veranstaltet jedes Jahr seinen Rosen- und Pflanzenmarkt und organisiert zahlreich kulturelle Veranstaltungen.

Führungen ab 10 Personen nach Absprache.

Einen Erläuterung von Baron Caspar Voght, der im 18. Jahrhundert den Grundstein für das heutige Baumschulland legte, können Sie hier anhören.

Hinweis zur Nutzung von Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Funktionen zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für die Bereitstellung von Dienstleistungen, Werbung und Analysen weiter. Weitere Informationen