Skip to the navigation Skip to the content

Sandstrand, Höhenwege und Elbparks. Diese Vielfalt bietet eine Wanderung von Wedel nach Hamburg-Övelgönne. Die Elbe mit ihren "großen Pötten" und weißen Segelbooten haben Sie dabei immer im Blick, ideale Rastplätze gibt es zahlreich.

Strandläufer Spaziergang (c) Barbara Engelschall, Regionalpark Wedeler Au e.V.
Beachclub Wedel (c) Wedel Marketing e.V.
Das Willkomm-Höft in Wedel

Ansprechpartner

Name: Wedel Marketing e.V.
Telefon: 0 41 03 - 70 77 07
E-Mail: info[at]wedelmarketing.de
Website: http://www.wedelmarketing.de

Download

Ein Strand länger als die Copacabana? Ohne Flug? Leuchttürme, Naturschutzgebiete, zwei imposante Findlinge, Strandcafés, das Blankeneser Treppenviertel, schattenspendende Kastanienbäume und die Schiffsbegrüßungsanlage von Wedel bilden die Kulisse Ihres Strandspaziergangs von Holstein nach Hamburg, knirschender Sand zwischen den Zehen inklusive. Ganz gleich, wo Sie starten oder für welche Richtung Sie sich entscheiden, den Rückweg können Sie auch bequem mit den Bussen und der S-Bahn des Hamburger Verkehrsverbundes bewältigen. Wer den Rückweg lieber auf dem Wasser zurücklegen möchte, kann auch den Fährdienst der „Elblinien“ nutzen, die 2x täglich zwischen Wedel und dem Hamburger Fischmarkt verkehren.

Hier erhalten Sie weitere Informationen zur Kampagne #einfachmalraus.

Die Wanderroute auf Komoot.